ALESH ONE, geboren 1972 in der damaligen Tschechoslowakei, ist ein Graffiti-Writer, Illustrator, Regisseur, Kameramann, Kurator und Selektor in Personalunion. Er lebt und arbeitet in Berlin und Hamburg.
Er begann seine Karriere als erster osteuropäischer Graffiti-Künstler ca. 1983. Seit 1987 ist er international aktiv. Sein Schrift-Stil prägte viele Graffiti-Künstler weltweit.
Kurator von Ausstellungen auf Festivals, in Museen und Galerien, unter anderem bei der „Urban Art Clash“-Ausstellung in Berlin.

Sein künstlerischer Ursprung liegt im “Writing”, in unserer Gesellschaft unter dem Begriff “Graffiti” bekannt. Seit über 25 Jahren setzt er sich intensiv und aktiv mit der Schrift auseinander und gehört somit zu den ersten osteuropäischen Graffiti-Künstlern. Nicht nur in Prag gehören seine Styles und Characters seit Jahren zum Stadtbild. Besonderes Augenmerk liegt auf den Schriftzeichen und Schablonen des Pragers, mit denen er im Innen- und Außenraum seine Ausdrucksvarianten konzeptionell und technisch weiterentwickelt: “Writing und Street Art paaren sich”.

Mitglied in verschiedenen Crews:
Victimz Of Choice, Fresh 5 Crew, Dorf Inc., STM, ECS, ASC, J2T, Rockaz Clique, Dissizit!, Boombox Crew, End of the Weak, Soul!Clap, UAC, YARD5, MTG.

1989 Gründungsmitglied der EGU – Europäische Graffiti Union
1998 Mitbegründer des Labels Flavamatic / Rough Trade Records und released compilations und vinyl platten mit u.a. 4000, Akanni Humphrey, Pot! Poeten, Spax, MB 1000, Bruda Sven, Moses Pelham feat. Xavier Naidoo, Curse, Stieber Twins, Illmat!c, Toni-L feat. Scope, Azad… u.v.a.
Seit 2008 veranstaltet er die Urban Art Clash Exhibitions in Europa.
2009 Gründet er EODub Czech Republic
2012 Grösste Urban Art Ausstellung in Berlin auf über 4.000qm
Seit 2012 KKB – Kleinstes Kunsthaus Berlin´ s.
2013 Urban Art Clash @ Platoon Kunsthalle Berlin
2016 Urban Art Clash @ Oberhafen, Hamburg
Seit 2016 Urban Art Space, Hamburg