Museum

Erotic Art Museum HAMBURG

Das neue Erotic Art Museum Hamburg ist ein Ort für internationale erotische Kunst mit engem Bezug zu lokalen Künstlern. Zu diesen gehörte auch der 2015 verstorbene frivole Collagen Künstler Fiete Frahm, dessen Werk im Museum historisch aufgearbeitet wird. In einem Raum ist auch seine legendäre Deckenhängung zu sehen.

Fester Bestandteil des Museums ist das legendäre Künstlerduo Roman Gilz und Gordon Nikolic mit ihren erotisch provokanten Exponaten aus der Welt des PXXY Porn. Ihre Werke sind auch käuflich im Museums-Shop zu erwerben.

Mehrfach im Jahr gibt es thematische Ausstellungen. Zu sehen waren bisher BRAVO Fotograf Bubi Heilemann, Tomi Ungerers Zeichnungen aus der Herbertsstrasse, die BDSM-Fotografin Vera Bruß, die kulturwisschenaftliche Ausstellung „Plug&Play“ über die Geschichte des Vibrators sowie diverse Werkschauen mit erotischer Kunst.

Das Museum veranstaltet auch Lesungen, Performances und Secret Events.

Hinweis: Alle die das alte Erotic Art Museum suchen, dieses schloß bereits 2007 seine Tore…

Erotic-Art-Museum-Fiete-Frahm
Erotic-Art-Museum